Am Stadtholz 18, 33609 Bielefeld
0521 / 51 2301 - Notruf: 112

112: Die Nummer für den Notfall

Brände, Verkehrsunfälle, Naturereignisse oder Erkrankungen und Verletzungen – Ein Notfall ist eine Situation, in der eine drohende Gefährdung für Menschen, Tiere oder Sachwerten eintritt.

Im Notfall: Europaweit 112!

Europaweit erreichen Sie in solchen Notfällen die Feuerwehr und den Rettungsdienst unter der Rufnummer 112. Der Notruf geht in der jeweiligen Leitstelle ein und wird von speziell geschulten Mitarbeiter:innen entgegengenommen. Sie alarmieren die entsprechenden Rettungsmittel und geben Ihnen Hilfestellung in der Notsituation.

Die Strukturierte Notrufabfrage für die wichtigsten Informationen

Notfälle sind meistens belastende Situationen. Hier die Ruhe zu bewahren, fällt verständlicherweise vielen nicht leicht. Deshalb sind Mitarbeiter:innen der Leitstellen speziell geschult, um die wichtigen Informationen gezielt abzufragen und Anrufende beim Notruf zu unterstützen.

“Notruf Feuerwehr und Rettungsdienst, Wo genau ist der Notfallort” lautet dabei in der Regel die erste Frage. Auf Basis der strukturierten Abfrage können die Leitstellenmitarbeiter:innen noch während des Telefonats die richtigen Hilfsmittel alarmieren.

Nachdem die Einsatzkräfte alarmiert sind, bieten die Leistellenmitarbeiter:innen den Anrufenden weitere Hilfe- und Verhaltenshinweise an. Diese reichen bei medizinischen Notfällen von der einfachen Erste-Hilfe bis zur Hilfestellung bei der Reanimation. So lange, bis die Hilfe vor Ort eintrifft.

Hohes Notrufaufkommen z.B. bei Unwetterlagen

Bei einem sehr hohen Notrufaufkommen (z. B. bei Flächenlagen wie Sturm oder Starkregen) ist nicht auszuschließen, dass es zu kurzen Wartezeiten kommt. Beachten Sie in diesem Fall bitte die automatische Bandansage und legen Sie keinesfalls auf! Ihr Anruf wird chronologisch erfasst und schnellstmöglich bearbeitet. Wenn Sie jedoch auflegen und den Notruf erneut anwählen, kann möglicherweise lebensrettende Zeit verloren gehen.

Notruf auch per App möglich

Außerdem können Sie einen Notruf auch über die Notruf-App “nora” an die zuständige Leitstelle mit einem mobilen Endgerät übermitteln. Besonders für Personen, die nicht telefonieren können, ist die Chatfunktion mit der Leitstelle eine wertvolle Alternative zum Telefonat. Weitere Informationen sowie entsprechende Links zum Download von “nora” gibt es auf der Homepage der Notruf-App unter: Notruf-App “nora”.


Benötigen Sie außerhalb der regulären Sprechstunden Ihres Hausarztes ärztliche Hilfe bei nicht lebensbedrohlichen gesundheitlichen Problemen, die nicht den Einsatz des Rettungsdienstes notwendig erscheinen lassen, hilft der Ärztliche Bereitschaftsdienst bei der Vermittlung eines Arztes. Der Ärztliche Bereitschaftsdienst ist über die Rufnummer 116 117 erreichbar – aus allen Telefonnetzen vorwahl- und gebührenfrei.