Am Stadtholz 18, 33609 Bielefeld
0521 / 51 2301 - Notruf: 112
info@feuerwehr-bielefeld.de

Bundesweiter Warntag am 10.09.20

Am 10. September 2020 wird der erste bundesweite Warntag in allen 16 Bundesländern, in den Landkreisen und in den Kommunen stattfinden.

Dazu wird pünktlich um 11 Uhr ein bundesweiter Probealarm unter Einbindung aller vorhandenen Warnmittel durchgeführt. Dazu gehören beispielsweise Warn-Apps, Radio, Fernsehen und lokale Warnmittel wie Sirenen. Warnmultiplikatoren wie zum Beispiel Rundfunksender übermitteln die Probewarnung mit möglichst wenig Zeitverlust über das jeweilige Programm.

Auch die Warnfahrzeuge der Feuerwehr Bielefeld werden in der Zeit von 11:00 Uhr bis circa 11:20 Uhr durch Teile des Bielefelder Stadtgebietes fahren, um mittels Kugellautsprecher Warndurchsagen an die Bevölkerung durchzugeben.

Die Entwarnung wird ab 11:20 Uhr durch die Warnzentrale des BBK versendet, welche ebenfalls durch die Warnmultiplikatoren und die Warnmittel an die Bevölkerung übermittelt wird.

Zukünftig wird der bundesweite Warntag jährlich am zweiten Donnerstag im September durchgeführt.